BUCHRAINER Eva
     
  BUCHRAINER Eva  
     
 
       
NEU! Erleben Sie einen echt wirkenden Rundgang wie in einer Ausstellung. Betrachten Sie meine Kunstwerke in der
"Virtuellen BUCHRAINER Eva Galerie
"
 
       
BUCHRAINER Eva - Der Frühling hat uns nicht vergessen
Der Frühling hat uns
nicht vergessen

Details
Kunstkarte
Maßstabgetreu
BUCHRAINER Eva - Der Mond in der Pfütze ist nicht allein
Der Mond in der
Pfütze ist nicht
allein

Details
Kunstkarte
Maßstabgetreu
BUCHRAINER Eva - Ode an eine alte Birke
Ode an eine alte
Birke

Details
Kunstkarte
Maßstabgetreu
BUCHRAINER Eva - Versteckte Dinge
Versteckte Dinge

Details
Kunstkarte
Maßstabgetreu
BUCHRAINER Eva - Die Last der Ernte ist leicht
Die Last der Ernte
ist leicht

Details
Kunstkarte
Maßstabgetreu
BUCHRAINER Eva - Ewig ist das Jetzt
Ewig ist das Jetzt

Details
Kunstkarte
Maßstabgetreu
BUCHRAINER Eva - Wer will schon enträtselt werden
Wer will schon
enträtselt werden

Details
Kunstkarte
Maßstabgetreu
BUCHRAINER Eva - Es war einmal ein Lattenzaun
Es war einmal ein
Lattenzaun

Details
Kunstkarte
Maßstabgetreu
BUCHRAINER Eva - Die Landschaft geht zur Ruh´
Die Landschaft geht
zur Ruh´

Details
Kunstkarte
Maßstabgetreu
BUCHRAINER Eva - Durch die Tore sind wir vernetzt
Durch die Tore sind
wir vernetzt

Details
Kunstkarte
Maßstabgetreu
  
 
BUCHRAINER Eva

 


Hauptstraße 99
6800 Feldkirch
Österreich
Tel +43 (0) 5522 74808
Handy +43 (0) 699 11661819
Fax +43 (0) 5522 74808
Mail an den Künstler
Homepage

Österreicherin mit Süd-Mährischen Wurzeln. Musikausbildung mit Diplomabschluß. Handelsschule mit Diplomabschluß. Fremdsprachenkorrespondentin. Seit 1990  Ausbildung in Malerei und Grafik, Studienreisen. Seit 1995 freischaffend, Ausstellungen und Beteiligungen an Messen in Österreich, Deutschland, Schweiz, Liechtenstein, Slowenien, Italien, USA (New York). Mitglied der Berufsvereinigung bildender Künstlerinnen und Künstler Vorarlbergs. Lebt und arbeitet in Feldkirch, Vorarlberg, Österreich. Die Entdeckung des Zeichnens als Ausdruckmöglichkeit hat schon früh meinen Weg bestimmt. In meinem Lebenslauf steht einiges, das mit der Malerei scheinbar nichts zu tun hat. Doch hat jeder Lebensabschnitt meine Arbeit als Malerin beeinflusst. Die Liebe zur Musik, zu den Sprachen, die Neugier auf Unbekanntes und das Geheimnis des Lebens sind mein Motor. Die Inspiration bekomme ich aus der Natur - einerseits der unberührten Natur, andererseits auch der vom Menschen gestalteten Natur. Meine Hauptthemen waren bisher "Architektur und der Mensch dahinter", "Baum macht Raum", "Segredos" (Zeichen und Symbolik), "Organics" und "Zusammenhänge". Ich arbeite momentan haptsächlich in Acryl-Mischtechnik. Ich male, denn Worte schänken mich ein und Musik lässt mich entschweben.   

 
 
     
   
 
   
© Copyright 2014 Kunstpavillon.com.